Du möchtest als Händler*in Schokolade beziehen und verkaufen?
Du findest die Idee und die Botschaft der Schokofahrt gut, hast ein Geschäft oder einen kleinen Laden und möchtest gerne die Schokofahrt-Schokolade verkaufen? Super!

Schau am besten auf unserer Netzwerkkarte nach, ob es bereits eine Gruppe in deiner Stadt oder deiner Region gibt, die eine Schokofahrt macht. Nimm mit dieser Gruppe direkten Kontakt auf, um in den Austausch zu kommen und die Details zu klären.

Aus deiner Gegend fährt noch niemand? Dann werde doch selbst aktiv und starte eine Schokofahrt aus deiner Region! Nach unserer Erfahrung finden sich dafür schnell ein paar Begeisterte. Einen Leitfaden wie das gehen kann, findest Du hier. Unsere Richtlinien beschreiben, was für uns “nicht-kommerzielle Aktion” bedeutet.

Du verkaufst bereits #Schokofahrt-Schokolade
und möchtest auf schokofahrt.de als Händler*in gelistet werden? Dann wende Dich direkt an Deine Schokofahrt-Gruppe vor Ort, die Dich beliefert. Sie können Dich auch online eintragen.

Hinweis:

Die Schokofahrt ist eine dezentral organisierte, private und ehrenamtliche Initiative. Auch wenn wir uns viel Mühe geben und mit viel Engagement bei der Sache sind: Es ist weder unser Ziel, noch unser Anspruch eine professionelle Dienstleistung anzubieten. Deshalb ist ein direkter und vertrauensvoller Austausch vor Ort, zwischen Händler*Innen und Schokofahrt-Gruppen, unverzichtbar.

Grundsätzlich gilt: ohne lokale Abstimmung keine Lieferung.

Übrigens sind wir überzeugt, dass die von uns transportierten Güter gerade dadurch an Wert(schätzung) gewinnen, dass sie nicht zu jeder Zeit und in beliebiger Menge verfügbar ist. Wir wünschen Dir und Deinen Kund*innen ganz besonderen Genuss!